Tipps zur Fotokalender-Gestaltung

Wer seinen Lieben ein persönliches und liebevoll gestaltetes Geschenk zukommen lassen möchte, wird sicher schon einmal über einen Fotokalender 2014 nachgedacht haben. Waren diese Kalender früher noch komplett „handgemacht“ bietet die moderne Welt des Internets unendlich viele Möglichkeiten ein individuelles und einmaliges Geschenk anzufertigen.

Die Anbieter sind vielfältig in jeder Hinsicht, mehr dazu findet man auf dieser Website. Von einem sehr günstigen Fotokalender für das neue Jahr, bei dem allerdings auch die Gestaltungsmöglichkeiten eingeschränkt sind, bis hin zu den etwas kostspieligeren, dafür gestalterisch schier unbegrenzten Kalendern ist alles vertreten. Verschiedene Hintergründe, Motive und sogar Rahmen lassen sich passend zum Motiv oder auch der Jahreszeit wählen und verleihen dem Fotokalender seinen eigenen Charme.

Doch nicht nur die Gestaltung rund um die Bilder verspricht kreativen Freiraum, auch die Anordnung der Fotos ist individuell wählbar und ob nur ein großes oder viele kleine Bilder die Monatsseite des Kalenders ziehren sollen bleibt jedem selbst überlassen. Nicht jeder Anbieter stellt die Möglichkeit zur Verfügung, die Fotos ganz nach Geschmack in der bevorzugten Größe und Menge auf der Seite zu platzieren, manche Fotokalender 2013 können auch nur mit vorgegebenen Layouts gefüllt werden. Diese Variante ist einfacher und meist schneller gestaltet – aber auch teilweise recht eintönig.

Welcher Fotokalender 2014 der Richtige ist entscheidet jeder selbst – im Zweifelsfall können einfach mehrere Anbieter und deren Software angetestet werden, denn die Programme zur Gestaltung stehen als Download kostenlos zur Verfügung und sind schnell und problemlos installiert, um am Ende das für sich individuell passende Programm für den ganz persönlichen Fotokalender für das kommende Jahr zu wählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.